Indoo Kletterwald Logo mobil

Häufige Fragen



Wie ist das mit meiner Sicherheit?

Unser Kletterwald wurde nach modernsten Sicherheitsstandards gebaut und vom TÜV geprüft.
Vor dem Beginn des Kletterns erhält jeder unserer Gäste eine ausführliche Einweisung in die Sicherheitstechnik  durch unsere professionell geschulten Kletterwald-Trainer. Für die Durchquerung der Kletterwege stellen wir Euch  Klettergurt und Sicherheitshelm zur Verfügung. Während der Tour seid Ihr ständig mit einem Sicherungsseil verbunden, so dass durch diese doppelte Sicherung ein risikoarmes Vergnügen in den Baumwipfeln möglich ist. Wegen unserer neuen Sicherungstechnik ist ein Ein- und Aussichern mit Karabinerhaken nicht notwendig. Stattdessen begleitet Euch ein Stahlshuttle, das als Umlaufsicherung über Euren Köpfen mitläuft. Wisst Ihr mal nicht weiter oder rutscht der Helm? Kein Problem: Wir haben Euch  ständig im Auge und stehen Euch gern mit Tipps und Tricks zur Seite.

Kann bei Regen geklettert werden?

Natürlich ist unser Kletterwald auch bei Regen nutzbar. Nur bei starkem Sturm, plötzlicher Dunkelheit oder Gewitter müssen wir den Kletterwald schließen. In Zweifelsfällen schaut bitte auf der Internetseite nach. Dort findet Ihr einen Hinweis, wenn wir kurzfristig schließen sollten.

Muss ich reservieren?

Um Wartezeiten oder sogar einen ausverkauften Kletterwald zu vermeiden, sollte man sich grundsätzlich voranmelden.  Es wäre schade, wenn wir Euch nach Hause schicken müssten, weil der Kletterwald ausverkauft ist. Wenn ihr weniger als vier Personen seid, könnt ihr gern auch ohne Anmeldung kommen. Bei gutem Wetter haben aber manchmal auch andere Gäste so eine Idee. Dann kann es zu Wartezeiten kommen. Bitte dann nicht schimpfen. Am besten ist daher eine Reservierung am Vortag.

Was soll ich anziehen?

Angemessene Kletterbekleidung: Z.B. Jeans und feste Schuhe mit flachen Sohlen, keinen Schmuck, kein Handy oder Schlüssel. Eure Taille muss von Kleidung bedeckt sein. Flip Flops oder Sandalen dürfen nicht benutzt werden.

Ab welchem Alter darf ich klettern?

Kinder ab fünf Jahren können in unseren zwei  niedrigeren Parcours ihren Mut und ihre Risikobereitschaft testen. Bis zu einem Alter von 10 Jahren müssen sie aber in Begleitung eines Erwachsenen sein, der neben den Kletterwald-Trainern auf ihre Sicherheit achtet oder auch selbst mitklettert (ein Erwachsener pro fünf Kindern). Ansonsten gibt es nach oben keine Altersbegrenzung.

Wo kann ich kostenlos parken?

Bitte parken Sie im P+R-Gebäude an der U-Bahn Meiendorfer Weg (U1). Dort müssen Sie ein Parkticket für 2,- Euro am Automaten lösen. Bitte lassen Sie das Ticket im Auto gut sichtbar liegen und bringen  uns den “Abriss” mit. Gegen Vorlage des Abriss-Belegs erstatten wir Gästen des Kletterwalds anschließend die Parkgebühren.

Wo kann ich etwas essen und trinken?

Gleich neben der Gurtausgabe befindet sich ein Kiosk. Für den kleinen Hunger und Durst, könnt Ihr Euch dort versorgen.

Sind Hunde erlaubt?

Hunde sind grundsätzlich erlaubt, aber anzuleinen. Der Hundehalter ist dafür verantwortlich, dass für alle Teilnehmer kein Sicherheitsrisiko besteht.

Wie lange darf ich klettern?

Die Nutzungsdauer für den Kletterwald oder besser der Gurte dafür beträgt 2,5 Stunden. Da ca. 0,5 Stunden für die  Einweisung benötigt werden, beträgt die reine Kletterzeit ca. 2 Stunden.

Wann muss ich spätestens kommen?

Der letzte Einstieg in den Kletterwald ist spätestens zwei Stunden vor der Schließung des Parks bzw. dem Einbruch der Dunkelheit möglich.

Muss ich bezahlen, wenn ich nicht selbst klettere?

Für Begleitpersonen ist der Kletterwald frei zugänglich. Auf dem Spielplatz gibt es auch Spielgeräte für Kleinere, um ihnen die Wartezeit so angenehm wie möglich zu machen. Wer nicht klettert, muss nicht bezahlen.